Seite halb geschützt

Microsoft Excel

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Microsoft Excel
Microsoft Office Excel (2019 - heute) .svg
Microsoft Excel.png
Ein einfaches Liniendiagramm , das in Excel unter Windows 10 erstellt wird
EntwicklerMicrosoft
Erstveröffentlichung1987 ; Vor 34 Jahren ( 1987 )
Stabile Version
2103 (16.0.13901.20336) / 2. April 2021 ; Vor 8 Tagen [1] ( 2021-04-02 )
BetriebssystemMicrosoft Windows
ArtKalkulationstabelle
LizenzTrialware [2]
WebseiteProdukte .office .com / en-us / excel
Microsoft Excel für Mac
Excel für Mac screenhot.png
Excel für Mac (Version 16.44) unter MacOS Mojave 10.14.6
EntwicklerMicrosoft
Erstveröffentlichung30. September 1985 ; vor 35 Jahren ( 1985-09-30 )
Stabile Version
16.47.1 (Build 21032301) / 23. März 2021 ; Vor 18 Tagen [3] ( 2021-03-23 )
BetriebssystemMac OS
ArtKalkulationstabelle
LizenzProprietäre kommerzielle Software
WebseiteProdukte .office .com / mac
Microsoft Excel für Android
EntwicklerMicrosoft Corporation
Stabile Version
16.0.13901.20198 / 22. März 2021 ; Vor 19 Tagen [4] ( 2021-03-22 )
BetriebssystemAndroid Oreo und später
ArtKalkulationstabelle
LizenzProprietäre kommerzielle Software
WebseiteProdukte .office .com / en-us / excel
Microsoft Excel für iOS
EntwicklerMicrosoft Corporation
Stabile Version
2,47 / 15. März 2021 ; Vor 26 Tagen [5] ( 2021-03-15 )
BetriebssystemiOS 13 und höher
ArtKalkulationstabelle
LizenzProprietäre kommerzielle Software
WebseiteProdukte .office .com / en-us / excel

Microsoft Excel ist eine von Microsoft für Windows , MacOS , Android und iOS entwickelte Tabelle . Es enthält Berechnungen, Grafiktools, Pivot-Tabellen und eine Makro- Programmiersprache namens Visual Basic für Applikationen (VBA). Es ist eine sehr weit verbreitete Tabellenkalkulation für diese Plattformen, insbesondere seit Version 5 im Jahr 1993, und es hat Lotus 1-2-3 als Industriestandard für Tabellenkalkulationen ersetzt. Excel ist Teil der Microsoft Office- Software-Suite.

Eigenschaften

Grundbetrieb

Microsoft Excel verfügt über die Grundfunktionen aller Tabellenkalkulationen [6]. Dabei wird ein Zellenraster verwendet , das in nummerierten Zeilen und Spalten mit Buchstabennamen angeordnet ist , um Datenmanipulationen wie arithmetische Operationen zu organisieren. Es verfügt über eine Reihe von Funktionen, mit denen statistische, technische und finanzielle Anforderungen erfüllt werden können. Darüber hinaus können Daten als Liniendiagramme, Histogramme und Diagramme sowie mit einer sehr eingeschränkten dreidimensionalen grafischen Anzeige angezeigt werden. Es ermöglicht das Aufteilen von Daten, um ihre Abhängigkeiten von verschiedenen Faktoren für verschiedene Perspektiven anzuzeigen (unter Verwendung von Pivot-Tabellen und des Szenariomanagers ). [7] [8] Eine PivotTableist ein leistungsstarkes Tool, das bei der Datenanalyse Zeit spart . [9] Dazu werden große Datenmengen über PivotTable-Felder vereinfacht, die auch als "Bausteine ​​von PivotTables" bezeichnet werden. [10] Es hat einen Programmieraspekt, Visual Basic für Applikationen , der es dem Benutzer ermöglicht, eine Vielzahl numerischer Methoden anzuwenden, beispielsweise zum Lösen von Differentialgleichungen der mathematischen Physik [11] [12] und zum anschließenden Berichten der Ergebnisse an die Kalkulationstabelle. Es verfügt auch über eine Vielzahl interaktiver Funktionen, die Benutzeroberflächen ermöglichen, die die Tabelle vollständig vor dem Benutzer verbergen können, sodass sich die Tabelle als sogenannte Anwendung darstellt , oderEntscheidungsunterstützungssystem ( Decision Support System, DSS) über eine benutzerdefinierte Benutzeroberfläche, z. B. einen Bestandsanalysator [13] oder allgemein als Entwurfswerkzeug, das dem Benutzer Fragen stellt und Antworten und Berichte bereitstellt. [14] [15] In einer ausführlicheren Realisierung kann eine Excel-Anwendung externe Datenbanken und Messinstrumente mithilfe eines Aktualisierungsplans automatisch abfragen, [16] die Ergebnisse analysieren, einen Word- Bericht oder eine PowerPoint- Diashow erstellen und diese Präsentationen per E-Mail senden regelmäßig zu einer Teilnehmerliste. Excel wurde nicht für die Verwendung als Datenbank entwickelt. [ Zitat benötigt ]

Microsoft erlaubt eine Reihe optionaler Befehlszeilenoptionen, um die Art und Weise zu steuern, in der Excel gestartet wird. [17]

Funktionen

Excel 2016 verfügt über 484 Funktionen. [18] Davon existierten 360 vor Excel 2010. Microsoft klassifiziert diese Funktionen in 14 Kategorien. Von den 484 aktuellen Funktionen können 386 von VBA aufgerufen werden, da Methoden des Objekts "WorksheetFunction" [19] und 44 dieselben Namen wie VBA-Funktionen haben. [20]

Makroprogrammierung

VBA-Programmierung

Verwendung einer benutzerdefinierten Funktion sq (x) in Microsoft Excel. Die benannten Variablen x & y werden im Namensmanager identifiziert . Die Funktion sq wird mit dem mit Excel gelieferten Visual Basic- Editor eingeführt .
Das Unterprogramm in Excel berechnet das Quadrat der benannten Spaltenvariablen x, das aus der Tabelle gelesen wurde, und schreibt es in die benannte Spaltenvariable y .

Die Windows-Version von Excel unterstützt die Programmierung über Microsoft Visual Basic für Applikationen (VBA), einen Dialekt von Visual Basic . Das Programmieren mit VBA ermöglicht eine Tabellenkalkulationsmanipulation, die mit Standard-Tabellenkalkulationstechniken umständlich oder unmöglich ist. Programmierer können Code direkt mit dem Visual Basic Editor (VBE) schreiben, der ein Fenster zum Schreiben von Code, zum Debuggen von Code und zur Organisationsumgebung für Codemodule enthält. Der Benutzer kann numerische Methoden implementieren sowie Aufgaben wie Formatierung oder Datenorganisation in VBA automatisieren [21] und die Berechnung anhand der gewünschten Zwischenergebnisse steuern, die an die Tabelle zurückgemeldet werden.

VBA wurde aus Mac Excel 2008 entfernt, da die Entwickler nicht glaubten, dass eine rechtzeitige Veröffentlichung die native Portierung der VBA-Engine auf Mac OS X ermöglichen würde . VBA wurde in der nächsten Version, Mac Excel 2011 [22], wiederhergestellt, obwohl der Build keine Unterstützung für ActiveX- Objekte bietet, was sich auf einige übergeordnete Entwicklertools auswirkt. [23]

Eine übliche und einfache Möglichkeit, VBA-Code zu generieren, ist die Verwendung des Macro Recorders. [24]Der Macro Recorder zeichnet Aktionen des Benutzers auf und generiert VBA-Code in Form eines Makros. Diese Aktionen können dann automatisch durch Ausführen des Makros wiederholt werden. Die Makros können auch mit verschiedenen Auslösertypen wie Tastaturkürzeln, einer Befehlsschaltfläche oder einer Grafik verknüpft werden. Die Aktionen im Makro können über diese Triggertypen oder über die allgemeinen Symbolleistenoptionen ausgeführt werden. Der VBA-Code des Makros kann auch in der VBE bearbeitet werden. Bestimmte Funktionen wie Schleifenfunktionen und Bildschirmaufforderungen aufgrund ihrer eigenen Eigenschaften sowie einige grafische Anzeigeelemente können nicht aufgezeichnet werden, sondern müssen direkt vom Programmierer in das VBA-Modul eingegeben werden. Fortgeschrittene Benutzer können Benutzeraufforderungen verwenden, um ein interaktives Programm zu erstellen, oder auf Ereignisse wie das Laden oder Ändern von Arbeitsblättern reagieren.

Makroaufgezeichneter Code ist möglicherweise nicht mit Excel-Versionen kompatibel. Einige Codes, die in Excel 2010 verwendet werden, können in Excel 2003 nicht verwendet werden. Das Erstellen eines Makros, das die Zellenfarben ändert, und das Ändern anderer Aspekte von Zellen ist möglicherweise nicht abwärtskompatibel.

VBA-Code interagiert mit der Tabelle über das Excel- Objektmodell , [25] ein Vokabular zur Identifizierung von Tabellenkalkulationsobjekten und eine Reihe von bereitgestellten Funktionen oder Methoden , die das Lesen und Schreiben in die Tabelle und die Interaktion mit ihren Benutzern ermöglichen (z. B. über benutzerdefinierte Symbolleisten oder Befehlsleisten und Meldungsfelder ). Vom Benutzer erstellte VBA- Unterprogramme führen diese Aktionen aus und funktionieren wie Makros, die mit dem Makrorecorder generiert wurden, sind jedoch flexibler und effizienter.

Geschichte

Ab der ersten Version unterstützte Excel die Endbenutzerprogrammierung von Makros (Automatisierung sich wiederholender Aufgaben) und benutzerdefinierten Funktionen (Erweiterung der integrierten Funktionsbibliothek von Excel). In früheren Versionen von Excel wurden diese Programme in einer Makrosprache geschrieben, deren Anweisungen Formelsyntax hatten und sich in den Zellen von speziellen Makroblättern befanden (gespeichert mit der Dateierweiterung .XLM in Windows). XLM war die Standardmakrosprache für Excel Excel 4.0. [26] Ab Version 5.0 zeichnete Excel standardmäßig Makros in VBA auf, ab Version 5.0 war die XLM-Aufzeichnung jedoch weiterhin als Option zulässig. Nach Version 5.0 wurde diese Option eingestellt. Alle Versionen von Excel, einschließlich Excel 2010, können ein XLM-Makro ausführen, Microsoft rät jedoch von deren Verwendung ab. [27]

Diagramme

Mit Microsoft Excel erstelltes Diagramm

Excel unterstützt Diagramme , Grafiken oder Histogramme, die aus bestimmten Gruppen von Zellen erstellt wurden. Es werden auch Pivot-Diagramme unterstützt, mit denen ein Diagramm direkt mit einer Pivot-Tabelle verknüpft werden kann . Dadurch kann das Diagramm mit der Pivot-Tabelle aktualisiert werden. [28] Die generierte Grafikkomponente kann entweder in das aktuelle Blatt eingebettet oder als separates Objekt hinzugefügt werden.

Diese Anzeigen werden dynamisch aktualisiert, wenn sich der Inhalt von Zellen ändert. Angenommen, die wichtigen Entwurfsanforderungen werden visuell angezeigt. In Reaktion auf die Änderung der Versuchswerte für Parameter durch einen Benutzer ändern sich die Kurven, die das Design beschreiben, und ihre Schnittpunkte, wodurch die Auswahl des besten Designs unterstützt wird.

Add-Ins

Zusätzliche Funktionen sind über Add-Ins verfügbar . Einige werden mit Excel bereitgestellt, darunter:

  • Analyse-ToolPak: Bietet Datenanalyse-Tools für statistische und technische Analysen (einschließlich Varianzanalyse und Regressionsanalyse ).
  • Analysis ToolPak VBA: VBA- Funktionen für Analysis ToolPak
  • Euro-Währungstools: Umrechnung und Formatierung für Euro-Währung
  • Solver Add-In: Tools zur Optimierung und Gleichungslösung [29]

Excel für das Web

Excel für das Web ist eine kostenlose, leichtgewichtige Version von Microsoft Excel, die als Teil von Office im Web verfügbar ist und auch Webversionen von Microsoft Word und Microsoft PowerPoint enthält.

Excel für das Web kann die meisten in den Desktop-Versionen von Excel verfügbaren Funktionen anzeigen, kann sie jedoch möglicherweise nicht einfügen oder bearbeiten. Bestimmte Datenverbindungen sind in Excel für das Web nicht verfügbar, auch nicht in Diagrammen, in denen diese externen Verbindungen verwendet werden können. Excel für das Web kann auch keine älteren Funktionen wie Excel 4.0-Makros oder Excel 5.0-Dialogfelder anzeigen. Es gibt auch kleine Unterschiede zwischen der Funktionsweise einiger Excel-Funktionen. [30]

Datenspeicherung und Kommunikation

Anzahl der Zeilen und Spalten

Bei Versionen von Excel bis 7.0 war die Größe der Datensätze auf 16 KB begrenzt (2 14 =16 384 ) Zeilen. Die Versionen 8.0 bis 11.0 können 64 KB verarbeiten (2 16 =65 536 ) Zeilen und 256 Spalten (2 8 als Bezeichnung 'IV'). Ab Version 12.0, einschließlich der aktuellen Version 16.x, können mehr als 1 Million (2 20 =) verarbeitet werden1 048 576 ) Zeilen und16 384 (2 14 als Bezeichnung 'XFD') Spalten. [31]

Dateiformate

Excel Tabelle
Dateinamenerweiterung
.xls, (.xlsx, .xlsm, .xlsb - Excel 2007)
Internet-Medientyp
application / vnd.ms-excel
Uniform Type Identifier (UTI)com.microsoft.excel.xls
Entwickelt vonMicrosoft
Art des FormatsKalkulationstabelle

Microsoft Excel verwendete bis zur Version 2007 ein proprietäres Binärdateiformat namens Excel Binary File Format (.XLS) als primäres Format. [32] Excel 2007 verwendet Office Open XML als primäres Dateiformat, ein XML-basiertes Format, das auf ein früheres XML- basiertes Format namens "XML Spreadsheet" ("XMLSS") folgte, das erstmals in Excel 2002 eingeführt wurde. [33]

Obwohl Excel 2007 die Verwendung neuer XML-basierter Formate als Ersatz unterstützt und fördert, blieb es mit den herkömmlichen Binärformaten abwärtskompatibel. Darüber hinaus können die meisten Versionen von Microsoft Excel lesen CSV , DBF , SYLK , DIF und anderen Legacy - Formaten. Die Unterstützung einiger älterer Dateiformate wurde in Excel 2007 entfernt. [34] Die Dateiformate stammten hauptsächlich aus DOS-basierten Programmen.

Binär

OpenOffice.org hat eine Dokumentation des Excel-Formats erstellt. Es gibt zwei Epochen des Formats: das OLE-Format 97-2003 und das ältere Stream-Format. [35] Microsoft hat die Excel-Binärformatspezifikation zum kostenlosen Download bereitgestellt. [36]

XML-Tabelle

Das in Excel 2002 [33] eingeführte XML-Tabellenkalkulationsformat ist ein einfaches, XML- basiertes Format, bei dem einige erweiterte Funktionen wie das Speichern von VBA-Makros fehlen. Obwohl die beabsichtigte Dateierweiterung für dieses Format .xml ist , verarbeitet das Programm auch XML-Dateien mit der Erweiterung .xls korrekt . Diese Funktion wird häufig von Anwendungen von Drittanbietern (z. B. MySQL Query Browser ) verwendet, um Funktionen zum Exportieren nach Excel anzubieten, ohne das Binärdateiformat zu implementieren. Das folgende Beispiel wird von Excel korrekt geöffnet, wenn es entweder als Book1.xml oder Book1.xls gespeichert wird :

<? xml version = "1.0"?> <Workbook  xmlns = "urne: schemas-microsoft-com: office: tabelle"  xmlns: o = "urne: schemas-microsoft-com: office: office"  xmlns: x = "urne : schemas-microsoft-com: office: excel "  xmlns: ss = " urne: schemas-microsoft-com: office: tabelle "  xmlns: html = " http://www.w3.org/TR/REC-html40 " >  <Arbeitsblatt  ss: Name = "Sheet1" >  <Tabelle  ss: ExpandedColumnCount = "2"  ss: ExpandedRowCount = "2"  x: FullColumns = "1"  x: FullRows = "1" >  <Row> <Cell> <Data  ss: Type = "String" > Name</ Data> </ Cell>  <Cell> <Data  ss: Type = "String" > Beispiel </ Data> </ Cell>  </ Row>  <Row>  <Cell> <Data  ss: Type = "String" > Wert </ Data> </ Cell>  <Cell> <Data  ss: Type = "Number" > 123 </ Data> </ Cell>  </ Row>  </ Table>  </ Workheet> </ Workbook>

Aktuelle Dateierweiterungen

Microsoft Excel 2007 führte zusammen mit den anderen Produkten in der Microsoft Office 2007- Suite neue Dateiformate ein. Die erste davon (.xlsx) ist in der Office Open XML (OOXML) -Spezifikation definiert.

Excel 2007-Formate
FormatErweiterungBeschreibung
Excel-Arbeitsmappe.xlsxDas Standard-Arbeitsmappenformat von Excel 2007 und höher. In Wirklichkeit ein komprimiertes Zip- Archiv mit einer Verzeichnisstruktur von XML- Textdokumenten. Funktioniert als primärer Ersatz für das frühere binäre XLS-Format, unterstützt jedoch aus Sicherheitsgründen keine Excel-Makros. Das Speichern als .xlsx bietet eine Reduzierung der Dateigröße gegenüber .xls [37]
Excel-Makro-fähige Arbeitsmappe.xlsmWie Excel Workbook, jedoch mit Makrounterstützung.
Excel-Binärarbeitsmappe.xlsbAls Excel-Makro-fähige Arbeitsmappe, jedoch zum Speichern von Informationen in binärer Form anstelle von XML-Dokumenten, um Dokumente schneller und effizienter zu öffnen und zu speichern. Vor allem für sehr große Dokumente mit Zehntausenden von Zeilen und / oder mehreren Hundert Spalten vorgesehen. Dieses Format ist sehr nützlich, um große Excel-Dateien zu verkleinern, wie dies häufig bei der Datenanalyse der Fall ist.
Excel Makro-fähige Vorlage.xltmEin Vorlagendokument, das eine Grundlage für tatsächliche Arbeitsmappen mit Makrounterstützung bildet. Der Ersatz für das alte .xlt-Format.
Excel-Add-In.xlamExcel-Add-In, um zusätzliche Funktionen und Tools hinzuzufügen. Inhärente Makrounterstützung aufgrund des Dateizwecks.

Alte Dateierweiterungen

FormatErweiterungBeschreibung
Kalkulationstabelle.xlsHaupttabellenformat, das Daten in Arbeitsblättern, Diagrammen und Makros enthält
Add-In ( VBA ).xlaFügt benutzerdefinierte Funktionen hinzu. geschrieben in VBA
Symbolleiste.xlbDie Dateierweiterung, in der benutzerdefinierte Microsoft Excel-Symbolleisteneinstellungen gespeichert sind.
Diagramm.xlcEin Diagramm, das mit Daten aus einer Microsoft Excel-Tabelle erstellt wurde, in der nur das Diagramm gespeichert wird. Um das Diagramm und die Tabelle zu speichern, speichern Sie sie als .XLS. XLC wird in Excel 2007 oder in neueren Versionen von Excel nicht unterstützt.
Dialog.xldWird in älteren Excel-Versionen verwendet.
Archiv.xlkEine Sicherung einer Excel-Tabelle
Add-In (DLL).xllFügt benutzerdefinierte Funktionen hinzu. geschrieben in C ++ / C , Visual Basic , Fortran usw. und kompiliert in eine spezielle Dynamic Link Library
Makro.xlmEin Makro wird vom Benutzer erstellt oder mit Excel vorinstalliert.
Vorlage.xltEine vorformatierte Tabelle, die vom Benutzer oder von Microsoft Excel erstellt wurde.
Modul.xlvEin Modul ist in VBA (Visual Basic für Applikationen) für Microsoft Excel geschrieben
Bibliothek.DLLIn VBA geschriebener Code kann auf Funktionen in einer DLL zugreifen. Dies wird normalerweise verwendet, um auf die Windows-API zuzugreifen
Arbeitsplatz.xlwAnordnung der Fenster mehrerer Arbeitsmappen

Verwenden anderer Windows-Anwendungen

Windows-Anwendungen wie Microsoft Access und Microsoft Word sowie Excel können miteinander kommunizieren und die Funktionen des anderen nutzen. Am häufigsten wird der dynamische Datenaustausch verwendet : Obwohl er von Microsoft stark veraltet ist, ist dies eine gängige Methode zum Senden von Daten zwischen Anwendungen, die unter Windows ausgeführt werden. Offizielle MS-Veröffentlichungen bezeichnen sie als "das Protokoll aus der Hölle". [38] Wie der Name schon sagt, können Anwendungen Daten zur Berechnung und Anzeige an andere weitergeben. Es ist auf den Finanzmärkten sehr verbreitet und wird verwendet, um eine Verbindung zu wichtigen Finanzdatendiensten wie Bloomberg und Reuters herzustellen .

Durch das Verknüpfen und Einbetten von OLE- Objekten kann eine Windows-Anwendung eine andere steuern, um Daten zu formatieren oder zu berechnen. Dies kann in Form einer "Einbettung" erfolgen, bei der eine Anwendung eine andere Aufgabe verwendet, um eine Aufgabe zu erledigen, für die sie besser geeignet ist. Beispielsweise kann eine PowerPoint- Präsentation in eine Excel-Tabelle eingebettet sein oder umgekehrt. [39] [40] [41] [42]

Externe Daten verwenden

Excel-Benutzer können über Microsoft Office-Funktionen auf externe Datenquellen zugreifen, z. B. über .odcVerbindungen, die mit dem Office Data Connection-Dateiformat erstellt wurden. Excel-Dateien selbst können mit einem von Microsoft bereitgestellten ODBC- Treiber aktualisiert werden .

Excel kann Daten in Echtzeit über mehrere Programmierschnittstellen akzeptieren, wodurch es mit vielen Datenquellen wie Bloomberg und Reuters (über Add-Ins wie Power Plus Pro ) kommunizieren kann .

  • DDE: "Dynamic Data Exchange" verwendet den Nachrichtenübermittlungsmechanismus in Windows, um den Datenfluss zwischen Excel und anderen Anwendungen zu ermöglichen. Obwohl es für Benutzer einfach ist, solche Links zu erstellen, ist die zuverlässige Programmierung solcher Links so schwierig, dass Microsoft, die Entwickler des Systems, es offiziell als "das Protokoll aus der Hölle" bezeichnet. [38] Trotz seiner zahlreichen Probleme ist DDE nach wie vor die häufigste Methode, mit der Daten Händler auf den Finanzmärkten erreichen.
  • Netzwerk-DDE Das Protokoll wurde erweitert, damit Tabellenkalkulationen auf verschiedenen Computern Daten austauschen können. Ab Windows Vista unterstützt Microsoft die Funktion nicht mehr. [43]
  • Echtzeitdaten: RTD ist DDE in vielerlei Hinsicht technisch überlegen, hat sich jedoch nur langsam durchgesetzt, da es nicht triviale Programmierkenntnisse erfordert und bei der Erstveröffentlichung von den großen Datenanbietern weder angemessen dokumentiert noch unterstützt wurde. [44] [45]

Alternativ Microsoft Query bietet ODBC-basiertes Browsing innerhalb von Microsoft Excel. [46] [47] [48]

Export und Migration von Tabellenkalkulationen

Programmierer haben APIs zum Öffnen von Excel-Tabellen in einer Vielzahl von Anwendungen und Umgebungen außer Microsoft Excel erstellt. Dazu gehört das Öffnen von Excel-Dokumenten im Web mithilfe von ActiveX- Steuerelementen oder Plugins wie dem Adobe Flash Player . Das Apache POI OpenSource- Projekt bietet Java- Bibliotheken zum Lesen und Schreiben von Excel-Tabellenkalkulationsdateien. ExcelPackage ist ein weiteres Open-Source-Projekt, das die serverseitige Generierung von Microsoft Excel 2007-Tabellenkalkulationen ermöglicht. PHPExcel ist eine PHP-Bibliothek, die die Formate Excel5, Excel 2003 und Excel 2007 in Objekte zum Lesen und Schreiben in einer Webanwendung konvertiert. Excel Services ist eine aktuelle.NET- Entwicklertool, das die Funktionen von Excel verbessern kann. Auf Excel-Tabellen kann von Python aus mit xlrd und openpyxl zugegriffen werden . js-xlsx und js-xls können Excel-Tabellen aus JavaScript öffnen .

Passwortschutz

Der Microsoft Excel-Schutz bietet verschiedene Arten von Kennwörtern:

  • Passwort zum Öffnen eines Dokuments [49]
  • Passwort zum Ändern eines Dokuments [50]
  • Passwort zum Aufheben des Schutzes des Arbeitsblatts
  • Passwort zum Schutz der Arbeitsmappe
  • Passwort zum Schutz der Freigabe-Arbeitsmappe [51]

Alle Kennwörter außer dem Kennwort zum Öffnen eines Dokuments können unabhängig von der zum Erstellen des Dokuments verwendeten Microsoft Excel-Version sofort entfernt werden. Diese Arten von Kennwörtern werden hauptsächlich für die gemeinsame Arbeit an einem Dokument verwendet. Solche kennwortgeschützten Dokumente werden nicht verschlüsselt , und eine Datenquelle aus einem festgelegten Kennwort wird im Header eines Dokuments gespeichert . Das Kennwort zum Schutz der Arbeitsmappe ist eine Ausnahme. Wenn es festgelegt ist, wird ein Dokument mit dem Standardkennwort „ VelvetSweatshopverschlüsselt. Da es jedoch der Öffentlichkeit bekannt ist, bietet es dem Dokument keinen zusätzlichen Schutz. Die einzige Art von Passwort, die verhindern kann, dass ein Eindringling Zugriff auf ein Dokument erhält, istPasswort zum Öffnen eines Dokuments . Die kryptografische Stärke dieser Art von Schutz hängt stark von der Microsoft Excel-Version ab, mit der das Dokument erstellt wurde.

In Microsoft Excel 95 und früheren Versionen wird das zu öffnende Kennwort in einen 16-Bit- Schlüssel konvertiert, der sofort geknackt werden kann. In Excel 97/2000 wird das Passwort in einen 40-Bit-Schlüssel konvertiert, der mit modernen Geräten auch sehr schnell geknackt werden kann. Bei Diensten, die Regenbogentabellen verwenden (z. B. Kennwortsuche), dauert es bis zu einigen Sekunden, bis der Schutz aufgehoben ist. Darüber hinaus können Kennwort-Cracking-Programme Angriffskennwörter mit einer Rate von Hunderttausenden von Kennwörtern pro Sekunde brutal erzwingen , wodurch sie nicht nur ein Dokument entschlüsseln, sondern auch das ursprüngliche Kennwort finden können.

In Excel 2003 / XP ist die Verschlüsselung etwas besser - ein Benutzer kann einen beliebigen Verschlüsselungsalgorithmus auswählen, der im System verfügbar ist (siehe Cryptographic Service Provider ). Aufgrund des CSP kann eine Excel- Datei nicht entschlüsselt werden, und daher kann das zu öffnende Kennwort nicht entfernt werden, obwohl die Brute-Force-Angriffsgeschwindigkeit recht hoch bleibt. Der ältere Excel 97/2000- Algorithmus ist jedoch standardmäßig eingestellt. Daher fehlt Benutzern, die die Standardeinstellungen nicht ändern, ein zuverlässiger Schutz ihrer Dokumente.

Die Situation änderte sich grundlegend in Excel 2007 , wo der moderne AES- Algorithmus mit einem Schlüssel von 128 Bit zur Entschlüsselung verwendet wurde und eine 50.000-fache Verwendung der Hash-Funktion SHA1 die Geschwindigkeit von Brute-Force-Angriffen auf Hunderte von Passwörtern pro Jahr reduzierte zweite. In Excel 2010 wurde die Stärke des Schutzes standardmäßig zweimal erhöht, da ein 100.000-facher SHA1 zum Konvertieren eines Kennworts in einen Schlüssel verwendet wurde.

Microsoft Excel Viewer

Microsoft Excel Viewer war ein Freeware-Programm für Microsoft Windows zum Anzeigen und Drucken von von Excel erstellten Tabellenkalkulationsdokumenten. [52] Microsoft hat den Viewer im April 2018 mit dem letzten im Februar 2019 veröffentlichten Sicherheitsupdate für Excel Viewer 2007 (SP3) eingestellt. [53] [54]

Die erste von Microsoft veröffentlichte Version war Excel 97 Viewer. [55] [56] Excel 97 Viewer wurde in Windows CE für Handheld-PCs unterstützt . [57] Im Oktober 2004 veröffentlichte Microsoft Excel Viewer 2003. [58] Im September 2007 veröffentlichte Microsoft Excel Viewer 2003 Service Pack 3 (SP3). [59] Im Januar 2008 veröffentlichte Microsoft Excel Viewer 2007. [60] Im April 2009 veröffentlichte Microsoft Excel Viewer 2007 Service Pack 2 (SP2). [61] Im Oktober 2011 veröffentlichte Microsoft Excel Viewer 2007 Service Pack 3 (SP3). [62]

Microsoft empfiehlt, Excel-Dateien kostenlos anzuzeigen und zu drucken, um die Excel Mobile- Anwendung für Windows 10 und Windows 7 und Windows 8 zum Hochladen der Datei auf OneDrive zu verwenden und Excel für das Web mit einem Microsoft-Konto zu verwenden, um sie in einem Browser zu öffnen . [53] [63]

Macken

Neben Problemen mit Tabellenkalkulationen im Allgemeinen gehören zu den anderen Excel-spezifischen Problemen die numerische Genauigkeit, irreführende Statistikfunktionen, Fehler bei Modifikationsfunktionen, Datumsbeschränkungen und vieles mehr.

Numerische Präzision

Excel behält 15 Zahlen in seinen Zahlen bei, aber diese sind nicht immer genau: Die untere Zeile sollte mit der oberen Zeile übereinstimmen.

Trotz der Verwendung einer Genauigkeit von 15 Ziffern kann Excel auf Benutzerwunsch viel mehr Ziffern (bis zu 30) anzeigen. Die angezeigten Zahlen sind jedoch nicht die tatsächlich in ihren Berechnungen verwendeten, und so kann beispielsweise die Differenz zweier Zahlen von der Differenz ihrer angezeigten Werte abweichen. Obwohl solche Abweichungen normalerweise jenseits der 15. Dezimalstelle liegen, treten Ausnahmen auf, insbesondere bei sehr großen oder sehr kleinen Zahlen. Schwerwiegende Fehler können auftreten, wenn Entscheidungen auf der Grundlage automatisierter Vergleiche von Zahlen getroffen werden (z. B. mithilfe der Excel If- Funktion), da die Gleichheit zweier Zahlen unvorhersehbar sein kann. [ Zitat benötigt ]

In der Abbildung wird der Bruch 1/9000 in Excel angezeigt. Obwohl diese Zahl eine Dezimaldarstellung hat, die eine unendliche Folge von Einsen ist, zeigt Excel nur die führenden 15 Ziffern an. In der zweiten Zeile wird die Nummer eins zum Bruch hinzugefügt, und in Excel werden erneut nur 15 Ziffern angezeigt. In der dritten Zeile wird mit Excel von der Summe abgezogen. Da die Summe in der zweiten Zeile nur elf Einsen nach der Dezimalstelle hat, beträgt die Differenz, wenn 1 von diesem angezeigten Wert abgezogen wird, drei Nullen, gefolgt von einer Folge von elf Einsen. Der von Excel in der dritten Zeile gemeldete Unterschied beträgt jedoch drei Nullen, gefolgt von einer Folge von dreizehn Einsen und zwei zusätzlichen fehlerhaften Ziffern. Dies liegt daran, dass Excel mit etwa einer halben Ziffer mehr berechnet als angezeigt wird.

Excel arbeitet mit einer modifizierten Version der IEEE 754-Spezifikation von 1985 . [64] Die Implementierung von Excel umfasst Konvertierungen zwischen binären und dezimalen Darstellungen, was zu einer Genauigkeit führt, die im Durchschnitt besser ist, als man es von einer einfachen Genauigkeit von fünfzehn Ziffern erwarten würde, die jedoch schlechter sein kann. Einzelheiten finden Sie im Hauptartikel.

Neben der Genauigkeit bei Benutzerberechnungen kann die Frage nach der Genauigkeit bei von Excel bereitgestellten Funktionen aufgeworfen werden. Insbesondere im Bereich der statistischen Funktionen wurde Excel dafür kritisiert, dass es die Genauigkeit für die Berechnungsgeschwindigkeit opfert. [65] [66]

Da viele Berechnungen in Excel mit VBA ausgeführt werden , ist ein weiteres Problem die Genauigkeit von VBA, die je nach Variablentyp und vom Benutzer angeforderter Genauigkeit variiert. [67]

Statistische Funktionen

Die Genauigkeit und Bequemlichkeit statistischer Werkzeuge in Excel wurde kritisiert [68] [69] [70] [71] [72] als Misshandlung fehlender Daten, als Rückgabe falscher Werte aufgrund unpassender Behandlung von Rundungen und großen Zahlen Berechnungen in einer Tabelle werden nur selektiv aktualisiert, wenn einige Zellenwerte geändert werden und nur über eine begrenzte Anzahl statistischer Tools verfügen. Microsoft hat angekündigt, dass einige dieser Probleme in Excel 2010 behoben werden. [73]

Excel MOD Funktionsfehler

Excel hat Probleme mit Modulo-Operationen . Bei zu großen Ergebnissen gibt Excel die Fehlerwarnung zurück#NUM!statt einer Antwort. [74]

Fiktiver Schalttag im Jahr 1900

Excel enthält den 29. Februar 1900, in dem 1900 fälschlicherweise als Schaltjahr behandelt wird , obwohl z. B. 2100 korrekt als Nicht-Schaltjahr behandelt wird. [75] [76] Der Fehler stammte von Lotus 1-2-3 (absichtlich implementiert, um Computerspeicher zu sparen) und wurde aus Gründen der Fehlerkompatibilität auch absichtlich in Excel implementiert . [77] Dieses Erbe wurde später in das Office Open XML- Dateiformat übertragen. [78]

Somit ist eine (nicht notwendigerweise ganze) Zahl größer oder gleich 61, interpretiert als Datum und Uhrzeit, die (reale) Anzahl von Tagen nach dem 30. Dezember 1899, 0:00, eine nicht negative Zahl kleiner als 60 ist die Anzahl von Tage nach dem 31. Dezember 1899, 0:00 Uhr, und Zahlen mit dem ganzen Teil 60 repräsentieren den fiktiven Tag.

Datumsbereich

Excel unterstützt Datumsangaben mit Jahren im Bereich von 1900 bis 1999, mit der Ausnahme, dass der 31. Dezember 1899 als 0 eingegeben werden kann und als 0-jan-1900 angezeigt wird.

Die Umwandlung eines Bruchteils eines Tages in Stunden, Minuten und Tage, indem er als Moment am Tag des 1. Januar 1900 behandelt wird, funktioniert für einen negativen Bruchteil nicht. [79]

Konvertierungsprobleme

Wenn Sie Text in einer Form eingeben, die als Datum interpretiert wird, kann der Text unbeabsichtigt in ein Standard-Datumsformat geändert werden. Ein ähnliches Problem tritt auf, wenn ein Text die Form einer Gleitkommanotation einer Zahl hat. In diesen Fällen kann der ursprüngliche exakte Text nicht aus dem Ergebnis wiederhergestellt werden. Das Formatieren der Zelle als TEXT vor der Eingabe von mehrdeutigem Text verhindert, dass Excel in ein Datum konvertiert wird.

Dieses Problem hat ein bekanntes Problem bei der Analyse von DNA verursacht , beispielsweise in der Bioinformatik . Wie erstmals im Jahr 2004 berichtet, [80] stellten Genforscher fest, dass Excel bestimmte Gennamen automatisch und fälschlicherweise in Datumsangaben umwandelt . Eine Folgestudie im Jahr 2016 ergab, dass viele von Experten begutachtete wissenschaftliche Zeitschriftenartikel betroffen waren und dass "von den ausgewählten Zeitschriften der Anteil der veröffentlichten Artikel mit Excel-Dateien, die Genlisten enthalten, die von Fehlern bei den Gennamen betroffen sind, 19,6% beträgt". [81] Excel analysiert die kopierten und eingefügten Daten und ändert sie manchmal, je nachdem, was es für sie hält. Zum Beispiel MARCH1 (membranassoziierter Ring-CH-Finger 1)wird auf das Datum 1. März (1. März) konvertiert und SEPT2 (2. September ) wird auf 2. September (2. September) usw. konvertiert. [82] Während einige sekundäre Nachrichtenquellen [83] dies als einen Fehler in Excel meldeten, wurde der Die ursprünglichen Autoren des Papiers von 2016 gaben den Forschern die Schuld, die Excel missbrauchten. [81] [84]

Im August 2020 veröffentlichte das HUGO Gene Nomenclature Committee (HGNC) in der Zeitschrift Nature neue Richtlinien zur Genbenennung , um Probleme mit "Symbolen, die sich auf die Handhabung und den Abruf von Daten auswirken" zu vermeiden. Bisher wurden 27 Gene umbenannt, darunter die Änderung von MARCH1 in MARCHF1 und SEPT1 in SEPTIN1, um eine versehentliche Umwandlung der Gennamen in Datumsangaben zu vermeiden. [85]

Fehler mit großen Zeichenfolgen

Die folgenden Funktionen geben falsche Ergebnisse zurück, wenn eine Zeichenfolge mit mehr als 255 Zeichen übergeben wird: [86]

  • type() gibt fälschlicherweise 16 zurück, was "Fehlerwert" bedeutet
  • IsText()Wenn es als Methode des VBA-Objekts WorksheetFunction(dh WorksheetFunction.IsText()in VBA) aufgerufen wird , wird fälschlicherweise "false" zurückgegeben.

Dateinamen

Microsoft Excel öffnet nicht zwei Dokumente mit demselben Namen und zeigt stattdessen den folgenden Fehler an:

Ein Dokument mit dem Namen '% s' ist bereits geöffnet. Sie können nicht zwei Dokumente mit demselben Namen öffnen, auch wenn sich die Dokumente in unterschiedlichen Ordnern befinden. Um das zweite Dokument zu öffnen, schließen Sie entweder das aktuell geöffnete Dokument oder benennen Sie eines der Dokumente um. [87]

Der Grund ist die Mehrdeutigkeit der Berechnung mit verknüpften Zellen. Wenn eine Zelle = '[Book1.xlsx] Sheet1'! $ G $ 33 ist und zwei Bücher mit dem Namen "Book1" geöffnet sind, kann nicht festgestellt werden, welches der Benutzer meint. [88]

Versionen

Frühe Geschichte

Microsoft vermarktete ursprünglich 1982 ein Tabellenkalkulationsprogramm namens Multiplan . Multiplan wurde auf CP / M- Systemen sehr beliebt , auf MS-DOS- Systemen verlor es jedoch an Popularität gegenüber Lotus 1-2-3 . Microsoft veröffentlichte am 30. September 1985 die erste Version von Excel für den Macintosh, und die erste Windows-Version war im November 1987 2.05 (zur Synchronisierung mit der Macintosh-Version 2.2). [89] Lotus brachte nur langsam 1-2-3 auf Windows und Anfang der neunziger Jahre hatte Excel begonnen, 1-2-3 zu verkaufen, und Microsoft dabei geholfen , seine Position als führender PC-Softwareentwickler zu erreichen. Diese Leistung hat Microsoft als gültigen Konkurrenten gefestigt und seine Zukunft bei der Entwicklung der grafischen Benutzeroberfläche aufgezeigtSoftware. Microsoft hat seinen Vorteil mit regelmäßigen Neuerscheinungen etwa alle zwei Jahre beibehalten.

Microsoft Windows

Excel 2.0 ist die erste Version von Excel für die Intel- Plattform. Versionen vor 2.0 waren nur auf dem Apple Macintosh verfügbar.

Excel 2.0 (1987)

Die erste Windows-Version wurde mit "2" gekennzeichnet, um der Mac-Version zu entsprechen. Dies beinhaltete eine Laufzeitversion von Windows. [90]

BYTE listete 1989 Excel für Windows als einen der "Distinction" -Sieger der BYTE Awards auf. Das Magazin gab an, dass der Port der "außergewöhnlichen" Macintosh-Version "glänzt", mit einer Benutzeroberfläche, die so gut oder besser als das Original ist.

Excel 3.0 (1990)

Enthaltene Symbolleisten, Zeichenfunktionen, Gliederung, Add-In-Unterstützung, 3D-Diagramme und viele weitere neue Funktionen. [90]

Excel 4.0 (1992)

Auto-Fill eingeführt. [91]

Außerdem zeigt ein Osterei in Excel 4.0 eine versteckte Animation eines tanzenden Satzes der Nummern 1 bis 3, der Lotus 1-2-3 darstellt und dann von einem Excel-Logo zerquetscht wird. [92]

Excel 5.0 (1993)

In Version 5.0 enthält Excel Visual Basic für Applikationen (VBA), eine auf Visual Basic basierende Programmiersprache, mit der Aufgaben in Excel automatisiert und benutzerdefinierte Funktionen (UDF) zur Verwendung in Arbeitsblättern bereitgestellt werden können. VBA ist eine leistungsstarke Ergänzung der Anwendung und enthält eine voll funktionsfähige integrierte Entwicklungsumgebung (IDE). Die Makroaufzeichnung kann VBA-Code erzeugen, der Benutzeraktionen repliziert, wodurch eine einfache Automatisierung regulärer Aufgaben ermöglicht wird. Mit VBA können Formulare und Steuerelemente für Arbeitsblätter erstellt werden, um mit dem Benutzer zu kommunizieren. Die Sprache unterstützt die Verwendung (aber nicht die Erstellung) der ActiveX ( COM ) -DLL's; In späteren Versionen werden Klassenmodule unterstützt, die die Verwendung grundlegender objektorientierter Programmiertechniken ermöglichen.

Die von VBA bereitgestellten Automatisierungsfunktionen machten Excel zu einem Ziel für Makroviren . Dies verursachte ernsthafte Probleme, bis Antivirenprodukte begannen, diese Viren zu erkennen. Microsoft hat verspätet Maßnahmen ergriffen, um den Missbrauch zu verhindern, indem es die Möglichkeit hinzufügte, Makros vollständig zu deaktivieren, Makros beim Öffnen einer Arbeitsmappe zu aktivieren oder allen Makros zu vertrauen, die mit einem vertrauenswürdigen Zertifikat signiert wurden.

Die Versionen 5.0 bis 9.0 von Excel enthalten verschiedene Ostereier , darunter eine "Hall of Tortured Souls", ein Doom- ähnliches Minispiel, obwohl Microsoft seit Version 10 Maßnahmen ergriffen hat, um solche undokumentierten Funktionen aus ihren Produkten zu entfernen. [93]

5.0 wurde in einer 16-Bit-x86-Version für Windows 3.1 und später in einer 32-Bit-Version für NT 3.51 (x86 / Alpha / PowerPC) veröffentlicht.

Excel 95 (v7.0)

Microsoft Excel 95

1995 mit Microsoft Office für Windows 95 veröffentlicht , ist dies die erste Hauptversion nach Excel 5.0, da es kein Excel 6.0 gibt, bei dem alle Office-Anwendungen auf derselben Hauptversionsnummer standardisiert sind.

Internes Umschreiben auf 32 Bit. Fast keine äußeren Veränderungen, aber schneller und stabiler.

Excel 97 (v8.0)

In Office 97 enthalten (für x86 und Alpha). Dies war ein wichtiges Upgrade, das den Büroklammer-Büroassistenten einführte und Standard-VBA anstelle von internem Excel Basic enthielt. Es wurden die jetzt entfernten Natural Language-Labels eingeführt.

Diese Version von Excel enthält einen Flugsimulator als Osterei .

Excel 2000 (v9.0)

Microsoft Excel 2000

In Office 2000 enthalten . Dies war ein kleines Upgrade, führte jedoch ein Upgrade in die Zwischenablage ein, in der mehrere Objekte gleichzeitig gespeichert werden können. Der Office-Assistent, dessen häufiges unaufgefordertes Erscheinen in Excel 97 viele Benutzer verärgert hatte, wurde weniger aufdringlich.

Excel 2002 (v10.0)

In Office XP enthalten . Sehr kleine Verbesserungen.

Excel 2003 (v11.0)

In Office 2003 enthalten . Kleinere Verbesserungen, die wichtigsten sind die neuen Tabellen.

Excel 2007 (v12.0)

Microsoft Excel 2007

In Office 2007 enthalten . Diese Version war ein wichtiges Upgrade von der vorherigen Version. Ähnlich wie bei anderen aktualisierten Office-Produkten verwendete Excel 2007 das neue Multifunktionsleistenmenüsystem . Dies unterschied sich von dem, was Benutzer gewohnt waren, und stieß auf gemischte Reaktionen. Eine Studie berichtete von einer recht guten Akzeptanz bei Benutzern mit Ausnahme von erfahrenen Benutzern und Benutzern von Textverarbeitungsanwendungen mit einer klassischen WIMP-Schnittstelle , war jedoch in Bezug auf Effizienz und Organisation weniger überzeugt. [94] Eine Online-Umfrage ergab jedoch, dass die Mehrheit der Befragten die Änderung negativ beurteilte, wobei fortgeschrittene Benutzer "etwas negativer" als fortgeschrittene Benutzer waren und Benutzer eine Selbstschätzung angaben Verringerung der Produktivität.

Zu den hinzugefügten Funktionen gehörte der SmartArt- Satz bearbeitbarer Geschäftsdiagramme. Hinzu kamen eine verbesserte Verwaltung benannter Variablen über den Namensmanager und eine deutlich verbesserte Flexibilität bei der Formatierung von Diagrammen, die eine ( x, y ) Koordinatenbeschriftung und Linien mit beliebiger Gewichtung ermöglichen. Es wurden verschiedene Verbesserungen an Pivot-Tabellen eingeführt.

Ebenso wie bei anderen Office-Produkten wurden die Office Open XML- Dateiformate eingeführt, darunter .xlsm für eine Arbeitsmappe mit Makros und .xlsx für eine Arbeitsmappe ohne Makros. [95]

Insbesondere wurden viele der Größenbeschränkungen früherer Versionen stark erhöht. Zur Veranschaulichung betrug die Anzahl der Zeilen jetzt 1.048.576 (2 20 ) und die Anzahl der Spalten 16.384 (2 14 ; die Spalte ganz rechts ist XFD). Dies ändert eine gültige A1-  Referenz gegenüber einem benannten Bereich. In dieser Version wurden mehrere Kerne für die Berechnung von Tabellenkalkulationen ausführlicher verwendet. VBA-Makros werden jedoch nicht parallel behandelt, und XLL-Add-Ins wurden nur dann parallel ausgeführt, wenn sie threadsicher waren und dies bei der Registrierung angegeben wurde.

Excel 2010 (v14.0)

Microsoft Excel 2010 unter Windows 7

In Office 2010 ist dies die nächste Hauptversion nach Version 12.0, da die Versionsnummer 13 übersprungen wurde .

Kleinere Verbesserungen und 64-Bit-Unterstützung, [96] einschließlich der folgenden:

  • Multithreading-Neuberechnung (MTR) für häufig verwendete Funktionen
  • Verbesserte Pivot-Tabellen
  • Weitere bedingte Formatierungsoptionen
  • Zusätzliche Bildbearbeitungsfunktionen
  • In-Cell-Diagramme werden als Sparklines bezeichnet
  • Möglichkeit zur Vorschau vor dem Einfügen
  • Backstage- Funktion von Office 2010 für dokumentbezogene Aufgaben
  • Möglichkeit zum Anpassen des Menübands
  • Viele neue Formeln, die am meisten auf die Verbesserung der Genauigkeit spezialisiert sind [97]

Excel 2013 (v15.0)

In Office 2013 enthalten , zusammen mit vielen neuen Tools, die in dieser Version enthalten sind:

  • Verbessertes Multithreading und Speicherkonflikte
  • FlashFill [98]
  • Power View [99]
  • Power Pivot [100]
  • Timeline Slicer
  • Windows App
  • Erkundigen Sie sich [101]
  • 50 neue Funktionen [102]

Excel 2016 (v16.0)

In Office 2016 enthalten , zusammen mit vielen neuen Tools, die in dieser Version enthalten sind:

  • Power Query- Integration
  • Schreibgeschützter Modus für Excel
  • Tastaturzugriff für Pivot-Tabellen und Slicer in Excel
  • Neue Diagrammtypen
  • Schnelle Datenverknüpfung in Visio
  • Excel-Prognosefunktionen
  • Unterstützung für die Mehrfachauswahl von Slicer-Elementen per Touch
  • Zeitgruppierung und Pivot-Chart-Drilldown
  • Excel-Datenkarten [103]

Excel 2019, Office 365 und höher (v16.0)

Microsoft veröffentlicht Office oder Excel nicht mehr in diskreten Versionen. Stattdessen werden Funktionen mit Windows Update im Laufe der Zeit automatisch eingeführt. Die Versionsnummer bleibt 16.0. Danach können nur noch die ungefähren Daten angegeben werden, an denen Features angezeigt werden.

  • Dynamische Arrays. Dies sind im Wesentlichen Array-Formeln, die jedoch automatisch in benachbarte Zellen "verschüttet" werden und für deren Erstellung keine Strg-Umschalt-Eingabe erforderlich ist. Darüber hinaus sind dynamische Arrays das Standardformat mit neuen Operatoren "@" und "#", um die Kompatibilität mit früheren Versionen zu gewährleisten. Dies ist möglicherweise der größte Strukturwandel seit 2007 und ist eine Reaktion auf eine ähnliche Funktion in Google Sheets . Dynamische Arrays wurden ab 2018 in Vorabversionen veröffentlicht. Ab März 2020 sind sie in veröffentlichten Versionen von Office 365 verfügbar, sofern ein Benutzer "Office Insider" ausgewählt hat.

Apple Macintosh

Microsoft Excel für Mac 2011
  • 1985 Excel 1.0
  • 1988 Excel 1.5
  • 1989 Excel 2.2
  • 1990 Excel 3.0
  • 1992 Excel 4.0
  • 1993 Excel 5.0 (Teil von Office 4.x - Endgültige Version von Motorola 680x0 [104] und erste PowerPC-Version)
  • 1998 Excel 8.0 (Teil von Office 98 )
  • 2000 Excel 9.0 (Teil von Office 2001 )
  • 2001 Excel 10.0 (Teil von Office v. X )
  • 2004 Excel 11.0 (Teil von Office 2004 )
  • 2008 Excel 12.0 (Teil von Office 2008 )
  • 2010 Excel 14.0 (Teil von Office 2011 )
  • 2015 Excel 15.0 (Teil von Office 2016 - Office 2016 für Mac) bringt die Mac-Version der Parität mit ihrem Windows-Cousin viel näher und harmonisiert viele der Berichts- und Entwicklerfunktionen auf hoher Ebene, während das Menüband und das Design mit dem PC-Gegenstück in Einklang gebracht werden .) [105]

OS / 2

  • 1989 Excel 2.2
  • 1990 Excel 2.3
  • 1991 Excel 3.0

Handy, Mobiltelefon

Excel Mobile ist ein Tabellenkalkulationsprogramm , das XLSX-Dateien bearbeiten kann. Es kann Text in Zellen bearbeiten und formatieren, Formeln berechnen, in der Tabelle suchen, Zeilen und Spalten sortieren, Fenster einfrieren, Spalten filtern, Kommentare hinzufügen und Diagramme erstellen. Es können nur am Rand des Dokuments Spalten oder Zeilen hinzugefügt, Spalten oder Zeilen neu angeordnet, Zeilen oder Spalten gelöscht oder Tabellenkalkulationen hinzugefügt werden. [106] [107] [108] [109] [110] [111] Die Version 2007 bietet die Möglichkeit, einen Vollbildmodus für begrenzte Bildschirmauflösungen sowie geteilte Fenster zum Anzeigen verschiedener Teile eines Arbeitsblatts zu verwenden zu einer Zeit. [109]Schutzeinstellungen, Zoomeinstellungen, Autofiltereinstellungen, bestimmte Diagrammformatierungen, ausgeblendete Blätter und andere Funktionen werden in Excel Mobile nicht unterstützt und werden beim Öffnen und Speichern einer Arbeitsmappe geändert. [110] Im Jahr 2015 wurde Excel Mobile für Windows 10 und Windows 10 Mobile im Windows Store verfügbar . [112] [113]

Zusammenfassung

Legende:Alte Version, nicht gepflegtÄltere Version, noch gepflegtAktuelle stabile VersionNeueste Vorschau-VersionZukünftige Version
Versionsverlauf von Microsoft Excel für Windows
JahrNameAusführungBemerkungen
1987Excel 2Alte Version, nicht mehr gepflegt: 2.0In 2 umnummeriert, um der aktuellen Macintosh-Version zu entsprechen. Unterstützte Makros (später als Excel 4-Makros bekannt).
1990Excel 3Alte Version, nicht mehr gepflegt: 3.03D-Grafikfunktionen hinzugefügt
1992Excel 4Alte Version, nicht mehr gepflegt: 4.0Funktion zum automatischen Ausfüllen eingeführt
1993Excel 5Alte Version, nicht mehr gepflegt: 5.0Enthalten Visual Basic für Applikationen (VBA) und verschiedene objektorientierte Optionen
1995Excel 95Alte Version, nicht mehr gepflegt: 7.0Für die aktuelle Word-Version neu nummeriert. Beide Programme waren zu diesem Zeitpunkt in Microsoft Office gepackt.
1997Excel 97Alte Version, nicht mehr gepflegt: 8.0
2000Excel 2000Alte Version, nicht mehr gepflegt: 9.0Teil von Microsoft Office 2000, das selbst Teil von Windows Millennium war (auch als "Windows ME" bekannt).
2002Excel 2002Alte Version, nicht mehr gepflegt: 10.0
2003Excel 2003Alte Version, nicht mehr gepflegt: 11.0Nur 1 Jahr später veröffentlicht, um besser mit dem Rest von Microsoft Office (Word, PowerPoint usw.) zu korrespondieren.
2007Excel 2007Alte Version, nicht mehr gepflegt: 12.0
2010Excel 2010Older version, yet still maintained: 14.0Aufgrund des Aberglaubens um die Nummer 13 wurde Excel 13 bei der Versionszählung übersprungen.
2013Excel 2013Older version, yet still maintained: 15.0Einführung von 50 weiteren mathematischen Funktionen (verfügbar als vorgefertigte Befehle, anstatt die Formel manuell einzugeben).
2016Excel 2016Current stable version: 16.0Teil von Microsoft Office 2016
Versionsverlauf von Microsoft Excel für Macintosh
JahrNameAusführungBemerkungen
1985Excel 1Old version, no longer maintained: 1.0Erste Version von Excel. Unterstützte Makros (später als Excel 4-Makros bekannt).
1988Excel 1.5Old version, no longer maintained: 1.5
1989Excel 2Old version, no longer maintained: 2.2
1990Excel 3Old version, no longer maintained: 3.0
1992Excel 4Old version, no longer maintained: 4.0
1993Excel 5Old version, no longer maintained: 5.0Nur auf PowerPC-basierten Macs verfügbar. Erste PowerPC-Version.
1998Excel 98Old version, no longer maintained: 8.0Excel 6 und Excel 7 wurden übersprungen, um dem Rest von Microsoft Office zu entsprechen.
2000Excel 2000Old version, no longer maintained: 9.0
2001Excel 2001Old version, no longer maintained: 10.0
2004Excel 2004Old version, no longer maintained: 11.0
2008Excel 2008Old version, no longer maintained: 12.0
2011Excel 2011Old version, no longer maintained: 14.0Wie bei der Windows-Version wurde Version 13 aus abergläubischen Gründen übersprungen.
2016Excel 2016Current stable version: 16.0Wie im Rest von Microsoft Office gilt dies auch für Excel: Zukünftige Veröffentlichungsdaten für die Macintosh-Version sollen ab 2016 besser mit denen für die Windows-Version übereinstimmen.
Versionsverlauf von Microsoft Excel für OS / 2
JahrNameAusführungBemerkungen
1989Excel 2.2Old version, no longer maintained: 2.2Zu der Zeit zwischen Windows-Versionen nummeriert
1990Excel 2.3Old version, no longer maintained: 2.3
1991Excel 3Old version, no longer maintained: 3.0Letzte OS / 2-Version. Eingestellte Unterreihen von Microsoft Excel, das ansonsten noch ein aktiv entwickeltes Programm ist.

Einschlag

Excel bietet viele Verbesserungen der Benutzeroberfläche gegenüber den frühesten elektronischen Tabellenkalkulationen. Die Essenz bleibt jedoch dieselbe wie in der ursprünglichen Tabellenkalkulationssoftware VisiCalc : Das Programm zeigt Zellen an, die in Zeilen und Spalten organisiert sind, und jede Zelle kann Daten oder eine Formel mit relativen oder absoluten Verweisen auf andere Zellen enthalten.

Excel 2.0 für Windows, das seinem Mac-GUI-basierten Gegenstück nachempfunden war, erweiterte indirekt die installierte Basis der damals entstehenden Windows-Umgebung. Excel 2.0 wurde einen Monat vor Windows 2.0 veröffentlicht, und die installierte Basis von Windows war zu diesem Zeitpunkt im Jahr 1987 so niedrig, dass Microsoft eine Laufzeitversion von Windows 1.0 mit Excel 2.0 bündeln musste. [114] Im Gegensatz zu Microsoft Word gab es nie eine DOS-Version von Excel.

Excel war die erste Tabelle, mit der der Benutzer das Erscheinungsbild von Tabellenkalkulationen (Schriftarten, Zeichenattribute und Erscheinungsbild von Zellen) definieren konnte. Außerdem wurde eine intelligente Neuberechnung von Zellen eingeführt, bei der nur Zellen aktualisiert werden, die von der zu ändernden Zelle abhängen (frühere Tabellenkalkulationsprogramme haben die ganze Zeit alles neu berechnet oder auf einen bestimmten Benutzerbefehl gewartet). Excel führte das automatische Ausfüllen ein, die Möglichkeit, das Auswahlfeld zu ziehen und zu erweitern, um den Inhalt einer Zelle oder Zeile automatisch in benachbarte Zellen oder Zeilen zu kopieren, und die Kopien intelligent anzupassen, indem Zellreferenzen oder -inhalte automatisch erhöht werden. Excel führte auch umfangreiche Grafikfunktionen ein.

Sicherheit

Da Excel weit verbreitet ist, wurde es von Hackern angegriffen. Während Excel nicht direkt dem Internet ausgesetzt ist, kann der Angreifer die Kontrolle über den Computer des Opfers erlangen, wenn ein Angreifer ein Opfer dazu bringen kann, eine Datei in Excel zu öffnen, und in Excel ein entsprechender Sicherheitsfehler vorliegt. [115] Das britische GCHQ verfügt zu diesem Zweck über ein Tool namens TORNADO ALLEY. [116] [117]

Siehe auch

  • Vergleich der Tabellenkalkulationssoftware
  • Vergleich der Risikoanalyse Microsoft Excel-Add-Ins
  • Zahlen (Tabellenkalkulation) - das iWork- Äquivalent
  • Spreadmart

Verweise

  1. ^ "Update-Verlauf für Microsoft 365" . Microsoft Docs . Abgerufen am 5. April 2021 .
  2. ^ "Microsoft Office Excel 365" . Microsoft.com . Abgerufen am 25. Januar 2021 .
  3. ^ "Update-Verlauf für Office für Mac" . Microsoft Docs . Abgerufen am 24. März 2021 .
  4. ^ "Microsoft Excel APKs" . APKMirror . Abgerufen am 22. März 2021 .
  5. ^ "Microsoft Excel" . App Store . Abgerufen am 15. März 2021 .
  6. ^ Harvey, Greg (2006). Excel 2007 für Dummies . Wiley. ISBN 978-0-470-03737-9.
  7. ^ Harvey, Greg (2007). Excel 2007 Workbook for Dummies (2. Ausgabe). Wiley. p. 296 ff . ISBN 978-0-470-16937-7.
  8. ^ "Beschreibung der Microsoft Excel-Pivot-Tabellen" . Bestes Excel-Tutorial . Abgerufen am 25. Januar 2021 .
  9. ^ "Alles über Microsoft Excel Pivot-Tabellen" . Excel Pivot . Abgerufen am 19. Januar 2021 .
  10. ^ "Alles über Microsoft Excel Pivot-Tabellen" . Excel Pivot . Abgerufen am 19. Januar 2021 .
  11. ^ de Levie, Robert (2004). Erweitertes Excel für die Analyse wissenschaftlicher Daten . Oxford University Press. ISBN 978-0-19-515275-3.
  12. ^ Bourg, David M. (2006). Excel wissenschaftliches und technisches Kochbuch . O'Reilly. ISBN 978-0-596-00879-6.
  13. ^ Şeref, Michelle MH & Ahuja, Ravindra K. (2008). "§4.2 Eine Portfolio-Management- und Optimierungs-Tabelle DSS" . In Burstein, Frad & Holsapple, Clyde W. (Hrsg.). Handbuch zu Entscheidungsunterstützungssystemen 1: Grundlegende Themen . Springer. ISBN 978-3-540-48712-8.
  14. ^ Wells, Eric & Harshbarger, Steve (1997). Microsoft Excel 97-Entwicklerhandbuch . Microsoft Press. ISBN 978-1-57231-359-0. Es werden hervorragende Beispiele entwickelt, die zeigen, wie Anwendungen gestaltet werden können.
  15. ^ Harnett, Donald L. & Horrell, James F. (1998). Daten, Statistiken und Entscheidungsmodelle mit Excel . Wiley. ISBN 978-0-471-13398-8.
  16. ^ Es ist irgendeine Form von Datenerfassungshardware erforderlich. Siehe zum Beispiel Austerlitz, Howard (2003). Datenerfassungstechniken mit PCs (2. Aufl.). Akademische Presse. p. 281 ff . ISBN 978-0-12-068377-2.
  17. ^ "Beschreibung der Startschalter für Excel" . Microsoft Hilfe und Support . Microsoft-Support. 7. Mai 2007 . Abgerufen am 14. Dezember 2010 . Microsoft Excel akzeptiert eine Reihe optionaler Schalter, mit denen Sie steuern können, wie das Programm gestartet wird. Dieser Artikel listet die Switches auf und enthält eine Beschreibung der einzelnen Switches.
  18. ^ "Excel-Funktionen (alphabetisch)" . Microsoft . Abgerufen am 4. November 2018 .
  19. ^ "WorksheetFunction Object (Excel)" . Office VBA-Referenz . Microsoft . Abgerufen am 4. November 2018 .
  20. ^ "Funktionen (Visual Basic für Anwendungen)" . Office VBA-Referenz . Microsoft . Abgerufen am 4. November 2018 .
  21. ^ Zum Beispiel durch Konvertieren in Visual Basic die Rezepte in Press, William H. Press; Teukolsky, Saul A.; Vetterling, William T. & Flannery, Brian P. (2007). Numerische Rezepte: Die Kunst des wissenschaftlichen Rechnens (3. Aufl.). Cambridge University Press. ISBN 978-0-521-88068-8.Die Codekonvertierung von Fortran nach Basic ist wahrscheinlich einfacher als von C ++, sodass die 2. Ausgabe ( ISBN 0521437210 ) möglicherweise einfacher zu verwenden ist oder die Implementierung des Basic-Codes der ersten Ausgabe: Sprott, Julien C. (1991). Numerische Rezepte: Routinen und Beispiele in BASIC . Cambridge University Press. ISBN  978-0-521-40689-5.
  22. ^ "Excel" . Office für Mac . OfficeforMacHelp.com . Abgerufen am 8. Juli 2012 .
  23. ^ "Verwenden von Excel - PC oder Mac? | Excel Lemon" . www.excellemon.com . Archiviert vom Original am 21. September 2016 . Abgerufen am 29. Juli 2015 .
  24. ^ Ein zunehmender Anteil der Excel-Funktionen wird jedoch nicht vom Makrorecorder erfasst, was zu weitgehend nutzlosen Makros führt. Die Kompatibilität zwischen mehreren Excel-Versionen ist ebenfalls ein Nachteil dieser Methode. Ein Makrorecorder in Excel 2010 funktioniert möglicherweise nicht in Excel 2003 oder älter. Dies ist am häufigsten der Fall, wenn Farben und Formatierungen von Zellen geändert werden.Walkenbach, John (2007). "Kapitel 6: Verwenden des Excel-Makrorecorders" . Excel 2007 VBA-Programmierung für Dummies (überarbeitet von Jan Karel Pieterse ed.). Wiley. p. 79 ff . ISBN 978-0-470-04674-6.
  25. ^ Walkenbach, John (2. Februar 2007). "Kapitel 4: Einführung in das Excel-Objektmodell" . zitierte Arbeit . p. 53 ff . ISBN 978-0-470-04674-6.
  26. ^ "Die Tabellenkalkulationsseite für Excel-Benutzer und -Entwickler" . J-Walk & Associates, Inc . Abgerufen am 19. Dezember 2012 .
  27. ^ "Arbeiten mit Excel 4.0-Makros" . Microsoft Office-Support . Abgerufen am 19. Dezember 2012 .
  28. ^ "Wie erstelle ich ein Pivot-Diagramm" . Excel Pivot . Abgerufen am 10. Februar 2021 .
  29. ^ "Löser" .
  30. ^ "Unterschiede zwischen der Verwendung einer Arbeitsmappe im Browser und in Excel - Office Support" . support.office.com . Archiviert vom Original am 8. Februar 2017 . Abgerufen am 7. Februar 2017 .
  31. ^ "Das" große Gitter "und erhöhte Grenzwerte in Excel 2007" . microsoft.com . Abgerufen am 10. April 2008 .
  32. ^ "So extrahieren Sie Informationen aus Office-Dateien mithilfe von Office-Dateiformaten und -Schemas" . Microsoft. 26. Februar 2008 . Abgerufen am 10. November 2008 .
  33. ^ a b "XML-Tabellenkalkulationsreferenz" . Technische Artikel zu Microsoft Excel 2002 . MSDN. August 2001 . Abgerufen am 10. November 2008 .
  34. ^ "Veraltete Funktionen für Excel 2007" . Microsoft - David Gainer. 24. August 2006 . Abgerufen am 2. Januar 2009 .
  35. ^ "OpenOffice.orgs Dokumentation des Microsoft Excel-Dateiformats" (PDF) . 2. August 2008.
  36. ^ "Microsoft Office Excel 97 - 2007 - Spezifikation des Binärdateiformats (* .xls 97-2007-Format)" . Microsoft Corporation. 2007.
  37. ^ Fairhurst, Danielle Stein (17. März 2015). Verwenden von Excel für die Geschäftsanalyse: Ein Leitfaden zu Grundlagen der Finanzmodellierung . John Wiley & Sons. ISBN 978-1-119-06245-5.
  38. ^ a b "Fälschung von DDE mit privaten Servern" .
  39. ^ Schmalz, Michael (2006). "Kapitel 5: Verwenden von Access VBA zur Automatisierung von Excel" . Excel und Access integrieren . O'Reilly Media, Inc. ISBN 978-0-596-00973-1.Schmalz, Michael (2006). "Kapitel 5: Verwenden von Access VBA zur Automatisierung von Excel" . Excel und Access integrieren . O'Reilly Media, Inc. ISBN 978-0-596-00973-1.
  40. ^ Cornell, Paul (2007). "Kapitel 5: Verbindung zu anderen Datenbanken herstellen" . Excel als Ihre Datenbank . Apress. p. 117 ff . ISBN 978-1-59059-751-4.
  41. ^ DeMarco, Jim (2008). "Excel-Datenimport-Tools" . Pro Excel 2007 VBA . Apress. p. 43 ff . ISBN 978-1-59059-957-0.
  42. ^ Harts, Doug (2007). "Importieren von Zugriffsdaten in Excel 2007" . Microsoft Office 2007 Business Intelligence: Berichterstellung, Analyse und Messung vom Desktop aus . McGraw-Hill Professional. ISBN 978-0-07-149424-3.
  43. ^ "Über Network DDE (Windows)" .
  44. ^ So richten Sie RTD in Excel ein
  45. ^ DeMarco, Jim (2008). Pro Excel 2007 VBA . Berkeley, CA: Apress. p. 225. ISBN 978-1-59059-957-0. Auf externe Daten wird über eine Verbindungsdatei zugegriffen, z. B. eine ODC-Datei (Office Data Connection) (.odc).
  46. ^ Bullen, Stephen; Bovey, Rob & Green, John (2009). Professionelle Excel-Entwicklung (2. Aufl.). Upper Saddle River, New Jersey: Addison-Wesley. p. 665. ISBN 978-0-321-50879-9. Um eine robuste Lösung zu erstellen, müssen wir immer etwas VBA-Code einfügen ...
  47. ^ William, Wehrs (2000). "Ein angewandter DSS-Kurs mit Excel und VBA: IS und / oder MS?" (PDF) . Die Proceedings von ISECON (Information System Educator Conference) . p. 4. Archiviert vom Original (PDF) am 21. August 2010 . Abgerufen am 5. Februar 2010 . Microsoft Query ist ein Datenabruf-Tool (dh ein ODBC-Browser), das in Excel 97 verwendet werden kann. Es ermöglicht einem Benutzer, Abfragen in externen relationalen Datenbanken zu erstellen und zu speichern, für die ein ODBC-Treiber verfügbar ist.
  48. ^ Verwenden Sie Microsoft Query externe Daten abzurufen archivierten 12. März 2010, an der Wayback Machine
  49. ^ "Kennwortschutz für Dokumente, Arbeitsmappen und Präsentationen - Word - Office.com" . Office.microsoft.com . Abgerufen am 24. April 2013 .
  50. ^ "Kennwortschutz für Dokumente, Arbeitsmappen und Präsentationen - Word - Office.com" . Office.microsoft.com . Abgerufen am 24. April 2013 .
  51. ^ "Kennwortschutz für Arbeitsblatt- oder Arbeitsmappenelemente - Excel - Office.com" . Office.microsoft.com. Archiviert vom Original am 26. März 2013 . Abgerufen am 24. April 2013 .
  52. ^ "Beschreibung des Excel Viewer" . Microsoft . 17. Februar 2012. Aus dem Original am 6. April 2013 archiviert .
  53. ^ a b "So erhalten Sie den neuesten Excel Viewer" . Microsoft Docs . 22. Mai 2020 . Abgerufen am 3. Januar 2021 .
  54. ^ "Beschreibung des Sicherheitsupdates für Excel Viewer 2007: 12. Februar 2019" . Microsoft . 16. April 2020 . Abgerufen am 3. Januar 2021 .
  55. ^ "Microsoft Excel Viewer" . Microsoft . 1997. Aus dem Original am 20. Januar 1998 archiviert .
  56. ^ "Excel 97/2000 Viewer: Tabellenkalkulationsdateien" . Microsoft . Archiviert vom Original am 13. Januar 2004.
  57. ^ "Neue Funktionen in Windows CE .NET 4.1" . Microsoft Docs . 30. Juni 2006 . Abgerufen am 3. Januar 2021 .
  58. ^ "Excel Viewer 2003" . Microsoft . 12. Oktober 2004. Aus dem Original vom 15. Januar 2005 archiviert .
  59. ^ "Excel Viewer 2003 Service Pack 3 (SP3)" . Microsoft . 17. September 2007. Aus dem Original vom 11. Oktober 2007 archiviert .
  60. ^ "Excel Viewer" . Microsoft . 14. Januar 2008. Aus dem Original vom 26. September 2010 archiviert .
  61. ^ "Excel Viewer 2007 Service Pack 2 (SP2)" . Microsoft . 24. April 2009. Aus dem Original am 28. April 2012 archiviert .
  62. ^ "Excel Viewer 2007 Service Pack 3 (SP3)" . Microsoft . 25. Oktober 2011. Aus dem Original am 29. Dezember 2011 archiviert .
  63. ^ "Unterstützte Versionen der Office-Viewer" . Microsoft . 16. April 2020 . Abgerufen am 3. Januar 2021 .
  64. ^ Die Übersicht von Microsoft finden Sie unter: "Gleitkomma-Arithmetik kann in Excel zu ungenauen Ergebnissen führen" . Revision 8.2; Artikel-ID: 78113 . Microsoft-Unterstützung. 30. Juni 2010 . Abgerufen am 2. Juli 2010 .
  65. ^ Altman, Micah ; Gill, Jeff ; McDonald, Michael (2004). "§2.1.1 Aufschlussreiches Beispiel: Berechnung der Koeffizientenstandardabweichung" . Numerische Fragen im statistischen Rechnen für den Sozialwissenschaftler . Wiley-IEEE. p. 12. ISBN 978-0-471-23633-7.
  66. ^ de Levie, Robert (2004).zitierte Arbeit. S. 45–46. ISBN 978-0-19-515275-3.
  67. ^ Walkenbach, John (2010). "Datentypen definieren" . Excel 2010 Power Programming mit VBA . Wiley. S. 198 ff und Tabelle 8–1. ISBN 978-0-470-47535-5.
  68. ^ McCullough, Bruce D.; Wilson, Berry (2002). "Zur Genauigkeit statistischer Verfahren in Microsoft Excel 2000 und Excel XP". Computerstatistik & Datenanalyse . 40 (4): 713–721. doi : 10.1016 / S0167-9473 (02) 00095-6 .
  69. ^ McCullough, Bruce D.; Heiser, David A. (2008). "Zur Genauigkeit statistischer Verfahren in Microsoft Excel 2007". Computerstatistik & Datenanalyse . 52 (10): 4570–4578. CiteSeerX 10.1.1.455.5508 . doi : 10.1016 / j.csda.2008.03.004 . 
  70. ^ Jalta, A. Talha (2008). "Die Genauigkeit statistischer Verteilungen in Microsoft Excel 2007". Computerstatistik & Datenanalyse . 52 (10): 4579–4586. doi : 10.1016 / j.csda.2008.03.005 .
  71. ^ Goldwasser, Eva. "Verwenden von Excel für die statistische Datenanalyse - Vorsichtsmaßnahmen" . Universität von Massachusetts School of Public Health . Abgerufen am 10. November 2008 .
  72. ^ Heiser, David A. (2008). "Microsoft Excel 2000, 2003 und 2007 Fehler, Probleme, Problemumgehungen und Korrekturen" . Archiviert vom Original am 18. April 2010 . Abgerufen am 8. April 2010 .
  73. ^ Funktionsverbesserungen in Excel 2010 Archiviert am 6. April 2010 auf der Wayback-Maschine Kommentare werden von Lesern bereitgestellt, die möglicherweise einige verbleibende Probleme aufzeigen.
  74. ^ "Der MOD-Fehler" . Byg Software. Archiviert vom Original am 11. Januar 2016 . Abgerufen am 10. November 2008 .
  75. ^ "Wochentage vor dem 1. März 1900 sind in Excel falsch" . Microsoft. Archiviert vom Original am 14. Juli 2012 . Abgerufen am 10. November 2008 .
  76. ^ "Excel geht fälschlicherweise davon aus, dass das Jahr 1900 ein Schaltjahr ist" . Microsoft . Abgerufen am 1. Mai 2019 .
  77. ^ Spolsky, Joel (16. Juni 2006). "Meine erste BillG-Überprüfung" . Joel über Software . Abgerufen am 10. November 2008 .
  78. ^ "Die widersprüchliche Natur von OOXML" . ConsortiumInfo.org.
  79. ^ "Negative Datums- und Uhrzeitwerte werden in Excel als Nummernzeichen (###) angezeigt" . Microsoft . Abgerufen am 26. März 2012 .
  80. ^ Zeeberg, Barry R; Riss, Joseph; Kane, David W; Bussey, Kimberly J; Uchio, Edward; Linehan, W. Marston; Barrett, J. Carl; Weinstein, John N. (2004). „Mistaken Identifiers: Gene Name Fehler können versehentlich eingeführt werden , wenn Excel in der Bioinformatik mit“ . BMC Bioinformatik . 5 (1): 80. doi : 10.1186 / 1471-2105-5-80 . PMC 459209 . PMID 15214961 .  
  81. ^ a b Ziemann, Mark; Eren, Yotam; El-Osta, Assam (2016). "Gennamenfehler sind in der wissenschaftlichen Literatur weit verbreitet" . Genombiologie . 17 (1): 177. doi : 10.1186 / s13059-016-1044-7 . PMC 4994289 . PMID 27552985 .  
  82. ^ Anon (2016). "Microsoft Excel wird für Genstudienfehler verantwortlich gemacht" . bbc.co.uk . London: BBC Nachrichten .
  83. ^ Cimpanu, Catalin (24. August 2016). "Jeder fünfte wissenschaftliche Artikel über Gene enthält Fehler aufgrund von Excel" . Softpedia . SoftNews.
  84. ^ Ziemann, Mark (2016). "Genome Spot: Meine persönlichen Gedanken zu Gennamenfehlern" . genomespot.blogspot.co.uk . Archiviert vom Original am 30. August 2016.
  85. ^ Vincent, James (6. August 2020). „ Die Wissenschaftler benennen menschliche Gene von Microsoft Excel zu verhindern , dass sie als Daten Verlesen“ . Der Rand . Abgerufen am 9. Oktober 2020 .
  86. ^ "Excel: Geben Sie () ein und schlagen Sie für lange Zeichenfolgen fehl" . Stapelüberlauf . 3. November 2018.WorksheetFunction.IsText()
  87. ^ Rajah, Gary (2. August 2004). "Probleme mit Makros" . Der hinduistische Geschäftsbereich . Abgerufen am 19. März 2019 .
  88. ^ Chirilov, Joseph (8. Januar 2009). "Microsoft Excel - Warum kann ich nicht zwei Dateien mit demselben Namen öffnen?" . MSDN-Blogs . Microsoft Corporation . Archiviert vom Original am 29. Juli 2010 . Abgerufen am 19. März 2019 .
  89. ^ Infoworld Media Group, Inc. (7. Juli 1986). InfoWorld First Look: Supercalc 4 fordert 1-2-3 mit neuer Taktik heraus .
  90. ^ a b Walkenbach, John (4. Dezember 2013). "Excel-Versionsverlauf" . Die Tabellenkalkulationsseite . John Walkenbach . Abgerufen am 12. Juli 2020 .
  91. ^ Lewallen, Dale (1992). PC / Computing-Handbuch zu Excel 4.0 für Windows . Ziff Davis . p. 13. ISBN 9781562760489. Abgerufen am 27. Juli 2013 .
  92. ^ Lake, Matt (6. April 2009). "Ostereier, die wir geliebt haben: Excel 4" . crashreboot.blogspot.com . Abgerufen am 5. November 2013 .
  93. ^ Osterman, Larry (21. Oktober 2005). "Warum keine Ostereier?" . Larry Ostermans WebLog . MSDN-Blogs . Abgerufen am 29. Juli 2006 .
  94. ^ Dostál, M (9. Dezember 2010). Benutzerakzeptanz der Microsoft Ribbon-Benutzeroberfläche (PDF) . Palacký Universität von Olomouc . ISBN  978-960-474-245-5. ISSN  1792-6157 . Abgerufen am 28. Mai 2013 .
  95. ^ Ausweichen, Mark; Stinson, Craig (2007). "Kapitel 1: Neue Funktionen in Microsoft Office Excel 2007". Microsoft Office Excel 2007 von innen nach außen . Microsoft Press. p. 1 ff . ISBN 978-0-7356-2321-7.
  96. ^ "Was ist neu in Excel 2010 - Excel" . Archiviert vom Original am 2. Dezember 2013 . Abgerufen am 23. September 2010 .
  97. ^ Walkenbach, John (2010). "Einige wesentliche Hintergründe" . Excel 2010 Power Programming mit VBA . Indianapolis, Indiana: Wiley Publishing, Inc. p. 20. ISBN 9780470475355.
  98. ^ Harris, Steven (1. Oktober 2013). "Excel 2013 - Flash Fill" . Experts-Exchange.com . Expertenaustausch . Abgerufen am 23. November 2013 .
  99. ^ "Was ist neu in Excel 2013" . Office.com . Microsoft . Abgerufen am 25. Januar 2014 .
  100. ^ K., Gasper (10. Oktober 2013). „Hat schlug eine Power Pivot - Tabelle eine reguläre Pivot - Tabelle“ . Experts-Exchange.com . Expertenaustausch . Abgerufen am 23. November 2013 .
  101. ^ K., Gasper (20. Mai 2013). "Add-In für Excel 2013 anfragen" . Experts-Exchange.com . Expertenaustausch . Abgerufen am 23. November 2013 .
  102. ^ "Neue Funktionen in Excel 2013" . Office.com . Microsoft . Abgerufen am 23. November 2013 .
  103. ^ "Was ist neu in Office 2016" . Office.com . Microsoft . Abgerufen am 16. August 2015 .
  104. ^ "Microsoft gibt Verfügbarkeit von Office 98 Macintosh Edition im März bekannt" . Microsoft . 6. Januar 1998 . Abgerufen am 29. Dezember 2017 .
  105. ^ "Office für Mac ist endlich ein 'erstklassiger Bürger ' " . Re / Code . Abgerufen am 29. Juli 2015 .
  106. ^ Ralph, Nate. "Office für Windows Phone 8: Ihr praktischer Starter-Leitfaden" . TechHive . Abgerufen am 30. August 2014 .
  107. ^ Wollman, Dana. "Microsoft Office Mobile für iPhone zum Anfassen" . Engadget . Abgerufen am 30. August 2014 .
  108. ^ Pogue, David. "Microsoft fügt Office für iPhone hinzu. Gähnen" . Die New York Times . Abgerufen am 30. August 2014 .
  109. ^ a b Ogasawara, Todd. "Was ist neu in Excel Mobile" . Microsoft. Archiviert vom Original am 8. Februar 2008 . Abgerufen am 13. September 2007 .
  110. ^ a b "Nicht unterstützte Funktionen in Excel Mobile" . Microsoft. Archiviert vom Original am 20. Oktober 2007 . Abgerufen am 21. September 2007 .
  111. ^ Verwenden Sie Excel Mobile Archived am 20. Oktober 2007 auf dem Wayback-Computer . Microsoft. Abgerufen am 21. September 2007.
  112. ^ "Excel Mobile" . Windows Store . Microsoft . Abgerufen am 26. Juni 2016 .
  113. ^ "PowerPoint Mobile" . Windows Store . Microsoft . Abgerufen am 26. Juni 2016 .
  114. ^ Perton, Marc (20. November 2005). "Windows um 20: 20 Dinge, die Sie über Windows 1.0 nicht wussten" . switch.com . Archiviert vom Original am 11. April 2013 . Abgerufen am 1. August 2013 .
  115. ^ Keiser, Gregg (24. Februar 2009). "Angreifer nutzen ungepatchte Excel-Schwachstellen aus" . Computerwelt . IDG Communications, Inc. Abgerufen am 19. März 2019 .
  116. ^ "JTRIG Tools und Techniken" . Das Abfangen . First Look Productions, Inc. 14. Juli 2014. Archiviert vom Original am 14. Juli 2014 . Abgerufen am 19. März 2019 .
  117. ^ Koch, John. "JTRIG Tools und Techniken" . Das Abfangen . p. 4 . Abgerufen am 19. März 2019 - über DocumentCloud .

Allgemeine Quellen

  • Bullen, Stephen; Bovey, Rob; Green, John (2009). Professionelle Excel-Entwicklung: Der endgültige Leitfaden zum Entwickeln von Anwendungen mit Microsoft Excel und VBA (2. Ausgabe). Boston: Addison Wesley. ISBN 978-0-321-50879-9.
  • Dodge, Mark; Stinson, Craig (2007). Microsoft Office Excel 2007 von innen nach außen . Redmond, Wash.: Microsoft Press. ISBN 978-0-7356-2321-7.
  • Billo, E. Joseph (2011). Excel für Chemiker: Ein umfassender Leitfaden (3. Aufl.). Hoboken, NJ: John Wiley & Sons. ISBN 978-0-470-38123-6.

Externe Links

  • Microsoft Excel - offizielle Seite