Lurg

Lurg (von irisch Lorg  „Marke, Pfad oder Fährte“ [1] ) ist eine Baronie im Norden der Grafschaft Fermanagh in Nordirland . [2] Im Süden liegt Lower Lough Erne und wird von vier anderen Baronien in Nordirland begrenzt: Magheraboy im Süden; Tirkennedy im Südosten; Omagh West im Norden; und Omagh East im Osten. [2] Es grenzt auch im Westen an die Baronie Tirhugh in der Republik Irland .

Die Baronie von Lurg basiert auf dem alten irischen Territorium von Tuath Luirg , auch bekannt als Fir Luirg (die Männer von Lurg), [3] von denen behauptet wird, dass sie genealogisch mit den Airgialla verwandt sind . [1] Dieses Gebiet war das Patrimonialerbe der O'Muldoon ( irisch : Ó Maoldúin ). Es wird in den Annalen unter dem Namen Lorg als Königreich im Jahr 1039 aufgeführt . [1] [3]

Zuvor war Lurg die Basis der O'Monaghan ( irisch : Ó Manacháin ), von denen angenommen wird, dass sie von den Ureinwohnern der Gegend, den Fir Manach , abstammen, von denen die Grafschaft Fermanagh ihren Namen hat. [4] [5]

Laut dem Ahnenforscher John O'Hart aus dem 19. Jahrhundert war die Baronie auch die Heimat der Muintir Taithligh "Häuptlinge von Hy-Laoghaire, von Lough Lir, einem Distrikt, der in der Baronie Lurg in der Nähe von Lough Erne in Richtung Tyrone lag". [6]

O'Hart merkt auch an, dass der Herr von Lurg im Jahr 924 n. Chr., Fergus MacDuilgen, in den Annalen der Vier Meister aufgeführt ist, obwohl er nicht in den Listen der Familien und Clans des gelehrten Dichters Seán Mór Ó Dubhagáin aufgeführt ist . [6]


Zivilgemeinden in der Baronie Lurg, County Fermanagh, Nordirland
TOP