Bruttoregionalprodukt

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Bruttoregionalprodukt (GFK) ist ein monetäres Maß für den Marktwert aller in einer Region oder Unterteilung eines Landes in einem Zeitraum (vierteljährlich oder jährlich) hergestellten Endprodukte und Dienstleistungen .

Ein Stadtgebiet ist GRP ( Brutto metropolitan Produkt , GMP), ist eine von mehreren Maßnahmen von der Größe seiner Wirtschaft .

Siehe auch [ Bearbeiten ]

Externe Links [ Bearbeiten ]